Satzung

des Eisenbahner-Sportvereins Munster e.V.

gegründet: 29.10.1962

(Stand: 19.02.1993)

§16

Die Vereinsmitglieder sind insbesondere berechtigt:


a) durch Ausübung des Stimmrechtes, an den Beratungen und Beschlussfassungen, der Mitgliederversammlung, teilzunehmen,
b) die Einrichtungen des Vereins, nach Maßgaben der hierfür getroffenen Bestimmungen zu benutzen,
c) an allen Veranstaltungen des Vereins teilzunehmen, sowie den Sport in allen Abteilungen aktiv auszuüben,
d) vom Verein einen ausreichenden Versicherungsschutz gegen Sportunfälle zu verlangen.

§17

Die Mitglieder sind insbesondere verpflichtet:


a) die Satzung des Vereins, des Landessportbundes Niedersachsen, dessen angeschlossene Fachverbände und der anderen Verbände, welchen der Verein angeschlossen ist, soweit sie deren Sportart ausüben, sowie auch die Beschlüsse der genannten Organisationen zu befolgen,
b) nicht gegen die Interessen des Vereins zu handeln,
c) die durch den Beschluss der Mitgliederversammlung festgestellten Beiträge zu entrichten,
d) an alle sportlichen Veranstaltungen seiner Sportart nach Kräften mitzuwirken, zu deren Teilnahme er sich zu Beginn der Saison entschieden hat.

§18

  1. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.
  2. Für die Kassen- und Rechnungsprüfer gilt die Vereinsbuchführungsanleitung, des Verbandes Deutscher-Eisenbahner Sportvereine.
  3. Zur Wirtschafts- und Kassenprüfung bestellt die Mitgliederversammlung zwei Prüfer. Alljährlich scheidet ein Kassenprüfer aus. Wiederwahl ist erst drei Jahre nach dem Ausscheiden zulässig. Die Kassenprüfer haben das Ergebnis, ihrer Prüfung, der Versammlung vorzulegen. §7 (3 + 5) gilt für Kassenprüfer entsprechend, aber mit folgender Einschränkung: die Amtsdauer, der Kassenprüfer, beträgt ein Jahr. Vorstandsmitglieder können nicht als Kassenprüfer gewählt werden.

§19

Bei der Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zwecks wird das Vereinsvermögen dem Verband Deutscher-Eisenbahner Sportvereine e.V., in Frankfurt/Main, als anerkannter gemeinnütziger Körperschaft zufallen, mit der Auflage, es ausschließlich und unmittelbar für die Förderung des Sportes und der Jugendpflege zu verwenden.

§20

Diese Satzung tritt mit ihrer Annahme, am 28.03.2014, und ihrer Eintragung in das Vereinsregister in Kraft. Sie ersetzt die Satzung vom 19.02.1993.